Ausbildung zum (Master-)Coach DVNLP

Professionelles Coaching mit NLP

Abschnitte

In dieser modularen Ausbildung bauen Sie Ihre professionelle Coachrolle individuell aus und nutzen dabei Ihre Beraterkompetenz aus der NLP-Ausbildung zum Practitioner oder Master.

Ein guter Coach sorgt für sich selbst. Deshalb thematisieren wir auch Burnout-Prophylaxe, Selbstmanagement und den Umgang mit den persönlichen Ressourcen.

Ziele

Sie entwickeln

  • Ihre persönliche Identität als Coach
  • Fachkompetenz und Professionalität
  • Empathie und Beziehungsfähigkeit
  • Ihre Coaching-Kompetenz durch systemische
  • lösungsorientierte Ansätze
  • Ihre persönliche Burnout-Prophylaxe und
  • Selbstfürsorge als Coach

Zertifizierung

Wir zertifizieren unsere NLP-Ausbildungen nach dem DVNLP, dem größten europäischen Weiterbildungsverband.

    Was ist der Unterschied von einem Coach DVNLP und einem MasterCoach DVNLP?

    Ein Coach DVNLP hat einen Abschluss als Practitioner DVNLP (oder Business-Practitioner) und hat danach die unten beschriebene Coachingausbildung erfolgreich absolviert.

    Der Titel MasterCoach DVNLP setzt einen Abschluss als Master DVNLP voraus. Dieser kann mit Schwerpunkt Beratung & Coaching oder mit Schwerpunkt Business erreicht worden sein.

    Die Ernennung zum MasterCoach DVNLP kann auch im Nachgang erfolgen, sobald Sie Ihr Zertifikat als Master DVNLP haben.

     

    Ausbildungsstufen

    Für die Zertifizierung zum Coach DVNLP brauchen Sie als Practitioner DVNLP (bzw. Business-Practitioner) folgende Module:

    Die Reihenfolge der ersten 3 Module ist frei wählbar, die 12 Tage NLP für (Master-)Coaches DVNLP sollten den Abschluss Ihrer Coachausbildung darstellen.

     

    Das könnte Sie auch interessieren