Strukturaufstellung im Einzelcoaching

Systemische Arbeit mit Symbolen - Aufbaukurs

Die Faszination einer gelungenen Aufstellung wird manchmal durch die Frage getrübt, wann ein systemischer Berater eigentlich genügend Teilnehmer hat, um im Coaching sinnvoll mit Repräsentanten arbeiten zu können. In der Regel ist das nur in Team-Coachings oder in Seminaren der Fall.

Um auch im Einzelcoaching mit Aufstellungen sinnvoll arbeiten zu können, stellen wir in diesem Workshop praxisorientierte Möglichkeiten wie z.B. die Arbeit mit Symbolfiguren vor. Vielen Klienten fällt dieser Einstieg sehr leicht. Und für jeden Berater oder Coach sind die Arbeitsformen eine wesentliche Bereicherung.

Zielgruppe

alle systemisch Interessierten, Führungskräfte, Coaches, Pädagogen/, Trainer/innen

Das Seminar bietet einen hilfreichen Einstieg in die systemische Arbeit damit einen guten Einstieg in die systemische Ausbildung.

Auch Fortgeschrittene profitieren fachlich und persönlich von der Übersicht und dem Vergleich verschiedener systemischer Ansätze und Methoden.

Vorkenntnisse

Voraussetzung zur Teilnehme ist das Seminar Systemische Strukturaufstellung. Empfohlen ist Systemisch Denken und Handeln

Dauer

3 Tage

Ziele

Einzelaufstellung und verwandte Arbeitsformen kennenlernen

Alternative und alltagstaugliche Einsatzformen erproben

Vergleich zu anderen Arbeitsformen reflektieren

Inhalte

Einzel-Aufstellungen

Figuren-Aufstellungen in verschiedenen Formen

»Stellvertreter«-Aufstellungen

»Schriftliche« Aufstellungen

Visualisierungsformen

Die Arbeitsformen werden an Fallbeispielen demonstriert und in Kleingruppen geübt. Kurzvorträge, Gruppenarbeiten und Diskussionen ergänzen die Arbeit.

Zertifizierung

Dieses Seminar ist eines der Wahlmodule für die Ausbildung zum Systemischen Berater.

Zur Vertiefung im systemischen Coaching empfehlen wir 

Für die systemische Anwendung im Kontext Business, Führung und Training wählen Sie die Seminare

Das könnte Sie auch interessieren

SYST_Einz