Anwender/in der Positiven Psychologie, Berater/in und Trainer/in DACH-PP

Nach der Sommerpause beginnen die neuen Seminare und Ausbildungen in Positiver Psychologie. Hier gibt es alle im Überblick auf einer Seite, im Folgenden die Beschreibung:

 

Praxiskurs Positive Psychologie "Aufblühen statt Ausbrennen"

ab 14.11. in München mit Michael Lochmann: 5 Abende (einer pro Monat) für das eigene Wohlbefinden und Flourishing. Ideal als Einstieg für Interessierte der PP - und als Auffrischung und „Zeit für mich“ für Erfahrene.

 

Module Level 2

  • PP im Coaching: 23.-26.10.19 in Bad Aibling mit Daniela Blickhan (erstaunlicherweise derzeit noch mit freien Plätzen!) oder 01.-04.04.20

 

  • PP mit Kindern und Jugendlichen: 14.-17.11.19 in Bad Aibling mit Vroni Plank und Uschi Wieland
    Dieser Kurs hat bisher noch wenig Anmeldungen. Wenn ihr ihn ins Auge gefasst habt, dann sagt uns bitte möglichst bald Bescheid. Ansonsten besteht die Gefahr, dass wir ihn absagen müssen.
  • PP & positive Beziehungen: 21.-24.11.19 in Bad Aibling mit Sasha Blickhan. Auch hier bitten wir um Info, wer diesen Kurs plant. Danke!
  • PP & Sport: Sommer 2020 mit Jens Schreyer in Bad Aibling

 

Seminar Forschungsmethodik und Statistik

In diesem Modul vermitteln wir Hintergrundwissen zu wissenschaftlichen Grundlagen der Positiven Psychologie. Ihr lernt Grundlagen der Forschungsmethodik und Statistik, um wissenschaftliche Studien verstehen und beurteilen zu können. So könnt ihr euch eigenständig über Neues im Feld der Positiven Psychologie informieren und bleibt auf dem Laufenden zu bleiben.

Das Seminar ist offen für alle Interessierten. Für die Trainerausbildung PP ist es ein Pflichtmodul, kann aber auch bereits vorher besucht werden.

Wir planen den nächsten Termin entsprechend der Nachfrage. Sagt uns also bitte Bescheid, wenn ihr daran interessiert seid. Danke!

 

Level 1 - Assistenz

Wir bieten die Ausbildung Level 1 in Bad Aibling, München, Innsbruck, Rheinfelden und Hamburg an. Bei Interesse an einer Assistenz meldet euch gerne bei uns im Office. Die Assistenz ist verpflichtend für alle, die die Trainerausbildung PP machen wollen, steht aber auch anderen Interessierten offen.

 

Konferenzen PP: Island, München, Vancouver

Mit der PP lässt es sich hervorragend durch die Welt reisen :) Der Europäische Kongress wechselt sich mit dem Weltkongress ab, und alle zwei Jahre gibt es einen deutschsprachigen Kongress des DACH-PP.

ECPP 2020 24.-27.06.2020 Island https://ecpp2020.com/

DKPP 2020 10.-11.10.2020 München https://www.dach-pp.eu/

WCPP 2021 15.-18.07.2021 Vancouver

30 Jahre INNTAL INSTITUT 13.-14.11.2021 Rosenheim

zum Artikel
Marienkäfer

Eine Bilanz nach 30 Jahren Erfahrung in der Anwendung und Ausbildung von Business-NLP

NLP gibt es seit etwa 50 Jahren, Business-NLP wurde im deutschsprachigen Raum Anfang der 80er Jahre von Claus Blickhan eingeführt, also vor 30 Jahren. Seitdem ist viel geschehen und die Arbeitswelt ist längst nicht mehr dieselbe.

Hat eine Methode wie NLP heute noch eine Daseinsberechtigung?  Ist Business-NLP nicht inzwischen "out" und abgelöst von agilem Arbeiten, Design Thinking und anderen modernen Methoden?

Wir ziehen Bilanz nach 30 Jahren Erfahrung in der Anwendung und Ausbildung Business-NLP.

zum Artikel
Sanduhr

Kann ich mein Leben verändern, wenn ich meine Sichtweise darauf verändere?

In der Ausbildung zum zertifizierten Anwender der Positiven Psychologie können die Teilnehmer/innen für ihre schriftliche Abschlussarbeit zwischen drei Varianten wählen: Sie schreiben entweder eine Coaching-Falldokumentation, führen ein berufliches Projekt mit der Positiven Psychologie durch, oder sie erstellen ein persönliches Portfolio. Das ist ein strukturiertes Selbstcoaching-Projekt, bei dem sie einen Themenbereich wählen, sich Ziele setzen und Coachinginterventionen der Positiven Psychologie über mehrere Wochen bei sich selbst einsetzen. Wir veröffentlichen im INNTAL-Blog solche Abschlussarbeiten und freuen uns, hier ein ganz besonderes Portfolio vorstellen zu dürfen. Dina Saleem hat sich auf humorvolle und beeindruckende Weise mit der Frage auseinandergesetzt, wie sie ihre eigene Sicht auf die Dinge ändern kann, die in ihrem Leben sp passieren. Viel Freude beim Lesen - und danke, liebe Dina, dass du deinen Text zur Verfügung stellst!

zum Artikel
Spiegelbild

Positive Psychologie begeisterte mehr als 100 Zuhörer im Workshop

  • Was macht mich glücklich?
  • Warum sind positive Emotionen ein Trainingsprogramm fürs Gehirn?
  • Wie kann ich vom "Gehirnbesitzer" zum "Gehirnbenutzer" werden?
  • Was bedeutet Flourishing? Und wie kann ich es in meinem Alltag unterstützen?
  • Wie trägt Dankbarkeit zu einem gelingenden Leben bei?

 

zum Artikel
Kongress Achtsamkeit der Heiligenfeld Kliniken 2019

Chronischer Stress und Belastungen bei der Arbeit als Ursache

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Burnout in der Neuauflage des Diagnosemanuals für Psychotherapeuten und Psychiater als Faktor eingestuft, der die Gesundheit beeinträchtigen kann. Der Begriff Burn-out soll ausschließlich im beruflichen Zusammenhang verwendet werden. Als Ursache des Ausgebranntseins benennt die WHO chronischen Stress am Arbeitsplatz.

zum Artikel
Stress macht krank